0 Produkt(e)

EUR 0,00

Ausflugsziele

Ausflugsziele rund um Wiggensbach

Besichtigung der Bio-Schaukäserei Wiggensbach

Bei einem Urlaub im Oberallgäuer Erholungsort lohnt sich ein Besuch der Bio-Schaukäserei hier, in der sich Erwachsene und Kinder über die Käseherstellung informieren und an einer anschließenden Käseverkostung teilnehmen können. Ein Ausflug zur Schaukäserei lässt sich mit einer Wanderung auf dem Käselehrpfad verbinden, der um Wiggensbach herumführt und herrliche Landschaftsimpressionen bereithält.

Käse aus dem wunderschönen Allgäu begeistert mit einem köstlichen Geschmack und einer herausragenden Qualität, was kein Wunder ist, denn hier hat die Käseherstellung Tradition und die Milch stammt von Kühen, die auf saftig-grünen Bergweiden grasen. Wie entsteht aber eigentlich so ein Käse? Das kann man bei einem Urlaub in Wiggensbach in der hiesigen Bio-Schaukäserei erfahren, die ihren Besuchern umfassende Einblicke in den Produktionsprozess ihres Käses gewährt. Bei einer anschließenden Käseverkostung lassen sich ausgewählte Käsesorten probieren und im Laden des Unternehmens erwarten die Besucher eine breite Auswahl hauseigener Käseprodukte und ein reichhaltiges Naturkostsortiment. Besonders reizvoll ist ein Ausflug zur Bio-Schaukäserei in Verbindung mit einer Wanderung auf dem 7,7 Kilometer langen Käselehrpfad, der um Wiggensbach herumführt und tolle Landschaftsimpressionen sowie Ausblicke auf das weite Voralpenland bietet.

Für die Wanderung auf dem Käselehrpfad, die keine großen Anstrengungen bereithält und sich auch für Familien mit Kindern sowie Senioren eignet, sollte man mitsamt dem Besuch der Bio-Schauskäserei gute drei Stunden einplanen. Der Käselehrpfad beginnt am Fußballplatz in Ermengerst und sein Verlauf ist mit einem grünen Käsesymbol auf den Schildern dargestellt, sodass man sich nicht verlaufen kann. Zunächst geht es auf einer asphaltierten Straße in Richtung „Wohnen und Notzen“, bevor die Wanderfreunde bei den Tennisplätzen in Notzen links in Richtung Wald abbiegen. Es folgt ein kleiner Anstieg in Richtung Blenden und dann spazieren die Wanderer nach „Hino /Wiggensbach“. Sie gelangen zu einem Parkplatz auf einer Anhöhe, von dem aus sich ein toller Ausblick auf das weite Voralpenland mit seinen grünen Wiesen und den prächtigen Allgäuer Bergen im Hintergrund bietet. Die wohltuende Luft hier in Wiggensbach macht die Wanderung ebenfalls zu einem echten Genuss.

Der Käselehrpfad führt weiter über den Wiggensbacher Marktplatz in Richtung Pfaffenried. Links an der Wiggensbacher Kirche und dem Infozentrum vorbei geht es bergab zur Bio-Schaukäserei Wiggensbach, die montags bis freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 12:30 Uhr geöffnet hat. Das Unternehmen verarbeitet ausschließlich hochwertige Bio-Heumilch, die von Allgäuer Höfen stammt, deren Kühe artgerecht gehalten werden und die nur natürliches Futter in Form von Gras und Heu von den Allgäuer Weidewiesen erhalten. Das macht sich natürlich auch im Geschmack der Käsespezialitäten bemerkbar, die man hier probieren und wenn man möchte auch kaufen kann. In der Schaukäserei wird anschaulich erklärt, wie aus der Milch der Kühe so köstliche Spezialitäten wie Allgäuer Wiesenkäse oder der besondere Wiggensbacher Weinkäse entstehen. Nach dem Besuch der Bio-Schaukäserei geht es auf einem Fuß- und Radweg, über Kochs und Pfaffenried, nach Ermengerst zum Ausgangspunkt dieser reizvollen und lehrreichen Wanderung auf dem Wiggensbacher Käsepfad zurück.

Die Wanderung auf dem Wiggensbacher Käselehrpfad verspricht in Verbindung mit einem Besuch der Bio-Schaukäserei jede Menge schöne und interessante Urlaubseindrücke. Kulinarische Gaumenfreuden bei der Käseverkostung runden den Ausflug gelungen ab.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.