0 Produkt(e)

EUR 0,00

Ausflugsziele

Ausflugsziele rund um Wiggensbach

Das Heimatmuseum Wiggensbach

Der staatlich anerkannte Oberallgäuer Erholungsort Wiggensbach bietet seinen Besuchern das ganze Jahr über beste Urlaubsbedingungen mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten. Wer mehr über die Geschichte der idyllischen Gemeinde erfahren möchte, sollte unbedingt das Heimatmuseum Wiggensbach besuchen, das anhand von zahlreichen Ausstellungsgegenständen und Informationstafeln zeigt, wie es in früheren Jahrhunderten in Wiggensbach aussah.

Auf kulturell und geschichtlich interessierte Allgäu-Urlauber warten rund um Wiggensbach zahlreiche Highlights. So ist die Allgäu-Metropole Kempten, die auf eine über 2000-jährige Stadtgeschichte zurückblicken kann und in der es viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken gibt, nur einen Katzensprung von Wiggensbach entfernt und Ausflüge zu so berühmten Bauwerken wie den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie zahlreichen Burgen, Klöstern und Kirchen sind von hier aus ebenfalls jederzeit möglich. Interessante Einblicke in die Geschichte von Wiggensbach selbst gewährt das Heimatmuseum des Ortes, das auf den Beständen der 1931 gegründeten Heimatkundlichen Sammlung basiert und sich im Dachgeschoss des Informationszentrums befindet. Hier zeigen Ausstellungsgegenstände wie Wachsarbeiten, landwirtschaftliche Geräte und Skulpturen aus der Gotik und Barockzeit, wie das Leben in Wiggensbach in früheren Jahrhunderten ausgesehen hat. Das Heimatmuseum hat das ganze Jahr über montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr, sowie am Montag auch von 16 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Im Jahre 1931 hat der damalige Wiggensbacher Bürgermeister eine Heimatkundliche Sammlung angelegt, die 1987 geordnet und inventarisiert wurde. Nachdem die Kirchenstiftung der Pfarrgemeinde Wiggensbach ihr Einverständnis erklärte, wertvolle Skulpturen für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen, wurde 1990 mit der Planung für das Heimatmuseum Wiggensbach begonnen. Am 14. April 1994 folgte schließlich die Eröffnung im Dachgeschoss des heutigen Informationszentrums. Gleich nachdem die Besucher das Museum betreten haben, erwartet sie mit der originalgetreuen Stube eines historischen Wiggensbacher Bauernhauses das erste Highlight. Viele Fotos in Postergröße, Wachsarbeiten, Hinterglasbilder und Skulpturen geben den Besuchern in der Folge einen interessanten Einblick in das Wiggensbach früherer Zeiten. Anhand von Informationstafeln, Grafiken zur Siedlungsgeschichte und Modellen zu Geologie und Topografie werden Hintergrundinfos zu allen Ausstellungsobjekten geliefert. Der Wiggensbacher Pfarrkirche, der Schule, der Landwirtschaft, dem Handwerk und den Zeugnissen der Volksfrömmigkeit sind im Wiggensbacher Heimatmuseum spezielle Abteilungen zugeordnet. Insgesamt vermittelt das Museum einen guten Eindruck über das ländliche Leben im historischen Oberallgäu. Es lohnt sich bei einem Urlaub in Wiggensbach auf jeden Fall, hier vorbeizuschauen.

Im Wiggensbacher Informationszentrum, in dem das Heimatmuseum untergebracht ist, befinden sich auch noch das Amt für Kultur und Tourismus, die Gemeindebücherei und eine Ausstellungsgalerie. In der Galerie erwarten kulturell interessierte Besucher ständig wechselnde Ausstellungen, z.B. von Gemälden, Skulpturen, handwerklichen Arbeiten bis hin zu Krippen. Es ist also nicht verkehrt, auch der Galerie einen Besuch abzustatten. In der Gemeindebücherei können sich Urlauber kostenlos nicht nur Bücher, sondern auch Zeitschriften, CDs und Spiele ausleihen. Sollte das Wetter also mal schlecht sein, findet man hier garantiert etwas zum spannenden Zeitvertreib.

Das Heimatmuseum Wiggensbach gibt einen schönen Überblick über die Geschichte des Ortes und zeigt, wie das Leben und die Arbeit in der Oberallgäuer Gemeinde früher ausgesehen haben. Kulturell interessierte Allgäu-Urlauber sollten sich dieses mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Museum unbedingt anschauen.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.