0 Produkt(e)

EUR 0,00

Winter

Winterthemen rund um Wiggensbach

Unser Erholungsort im Winter

Der zwischen schneebedeckten Hügeln und verschneiten Wäldern eingebettete Erholungsort Wiggensbach strahlt im Winter einen märchenhaften Zauber und pure Idylle aus. Um die schönen Seiten der kalten Jahreszeit zu genießen, bieten sich jetzt gemütliche Winterwanderungen an, die rund um Wiggensbach durch herrliche Landschaften führen.

Wer seinen Winterurlaub im staatlich anerkannten Erholungsort Wiggensbach verbringt, kann sich auf beste Entspannung innerhalb einer idyllischen Landschaft freuen, die sich nun in weißes Farbkleid gehüllt hat. Zwischen den schneebedeckten Wiesen und verschneiten Wäldern verlaufen zahlreiche gut beschilderte Wege, die sich für gemütliche Winterwanderungen anbieten, bei denen man die wohltuende frische Luft und die einmalige Aussicht auf das grandiose Alpenpanorama genießen kann. Schnuppern Sie zum Beispiel in den Oberallgäuer Rundwanderweg oder den Bayerisch-Schwäbischen Jakobsweg hinein, oder umrunden Sie Wiggensbach auf dem Käselehrpfad. Ein Netz von insgesamt über 70 Kilometern bester Wege, von denen viele im Winter geräumt werden, bietet genügend Abwechslung für reizvolle Winterwanderungen im idyllischen Oberallgäu. Eine detaillierte Wanderkarte von Wiggensbach erhalten Sie im WIZ und im Rathaus für 2 EUR. Darauf sind unter anderem sieben Tourenvorschläge mit Höhenprofil, Streckenlänge und Gehzeit beschrieben. Zwei besonders attraktive Winterwanderungen rund um Wiggensbach stellen wir Ihnen hier näher vor.

Der rund 3,3 Kilometer lange Burgweg führt ganz gemütlich durch die zauberhafte Winterlandschaft rund um Wiggensbach. Vom Marktplatz Wiggensbach aus geht es zunächst zum Ortsteil Egg. Dort biegen Sie links ab und spazieren auf einem Feldweg sanft bergauf zur ehemaligen Burgstelle Wiggensbach, wo die 1525 zerstörte Burg Suseck stand, die das Gemeindewappen ziert. Das Burgplateau und der Graben sind hier noch zu erkennen. Rechts an einem Gästehaus vorbei wandern Sie weiter bis Westenried, während Sie unterwegs die phantastische Aussicht auf das Illertal genießen können. Sie gelangen an eine Kreuzung, die Sie überqueren, um auf einem Feldweg bergab in den Ortsteil Hagen zu wandern. Hier wenden Sie sich nach links und spazieren an der Straße entlang über Hino zurück nach Wiggensbach. Eine kleine, aber sehr schöne Winterwanderung, die mit tollen Landschaftsimpressionen und Ausblicken begeistert.

Viele schöne Wintereindrücke erwarten Sie auch bei der ca. 6,5 km langen Mooswanderung, die ebenfalls beim Marktplatz Wiggensbach startet. Dort wandern Sie los in Richtung Emmenried/ Maisenbaindt, passieren ein Regenrückhaltebecken und biegen beim Wertstoffhof links in Richtung Maisenbaindt/Hohenrad/Strohmayers ab. Nun gehen Sie weiter in Richtung „Wald-Moos“ und folgen dem Mooswanderweg, der über Stege durch das Emmenrieder Moos führt. Bei der nächsten Weggabelung geht es rechts weiter bis zum Ende des Waldwegs. Hier biegen Sie in Richtung Maisenbaindt/Hohenzell/Krugzell ab und gehen bis zur nächsten Kreuzung, bei der Sie der Beschilderung nach Eggholz/Strohmayers/Wiggensbach folgen. Nun wird die Wanderung ein bisschen anstrengender. Sie halten sich in Richtung Ettensberg/Wiggensbach und wandern auf einem Waldweg sanft bergauf über den Kammweg nach links auf einen Wiesenweg. Hier spazieren Sie in Richtung Illerstraße, um wieder in die Ortsmitte von Wiggensbach zu gelangen.

Das waren nur zwei von vielen möglichen Winterwanderungen, die rund um Wiggensbach eine echte Wohltat für die Sinne sind. Die herrliche Schneelandschaft, der Ausblick auf die verschneiten Berge und die frische Winterluft machen das Wandern hier zu einer entspannenden und gesunden Aktivität, die jede Menge Spaß macht.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.